HOME



Datum    Kurs    Kursleitung CHF  
pdf  zurück
September 2019      

24.

Herz, Milz und Nieren

Viszerale Körperarbeit

Marty Morales (USA)


240.--

       Anmelden


Dieser Kurs bietet eine umfassende Einführung in die Arbeit mit den Viszera - unter Einbezug der lebenswichtigen Organe Herz, Milz und Nieren.

Die Beweglichkeit der Viszera soll mit behutsamen Techniken gestärkt werden, während wir gleichzeitig lernen, unsere Palpationskompetenzen zu erweitern.

Ziel dieses eintägigen Seminars ist:

  • unsere Palpationsfähigkeiten zu verbessern, indem wir lernen, wie wir die verschiedenen Körperschichten bis hin zu den Viszera richtig abtasten.
  • die Bereiche Herz, Perikardium, Lunge und die Schichten der Brusthöhle zu untersuchen.
  • viszerale Einschränkungen in diesen Bereichen zu ertasten und dabei zu verstehen, wie diese Arbeit die gesamte Umgebung eines Organs (Knochen, Muskeln, Faszien, Bänder und sogar andere Organe) beeinflussen kann.
  • manuelle Fähigkeiten mittels sanfter Techniken zu entwickeln, um mögliche Funktionsstörungen der Organe zu lokalisieren, zu beurteilen und aufzulösen.
  • viszerale Mobilität mittels Palpieren zu erreichen, um dabei auch zu verstehen, wie die viszerale Mobilität durch die Faszien auf andere Körperstrukturen übertragen werden kann.
  • uns einen allgemeinen Überblick über die Funktionen und die Anatomie der wichtigsten Verdauuungsorgane zu verschaffen.



  • Kurssprache: Englisch mit Übersetzung ins Deutsche

    Kosten: CHF 240.--

    Kursdaten, Zeiten und Ort:
    24. September 2019 (Dienstag)

    Kurszeiten: 09.15 - 12.45 Uhr und 14.15 - 17.45 Uhr
    Kursort: Zürich

     Jetzt anmelden

    Kursleitung: Marty Morales (USA)

    Marty Morales ist lizenzierter Advanced Rolfer und Massagetherapeut in San Francisco mit breitem Zusatztraining im Bereich Osteopathie und Craniosacraler Therapie. Er kennt auch das Werk von Polarity Begründer Dr. Randolph Stone gut. Sein Weg als Körpertherapeut begann durch die Krankheit seiner Frau. Verschiedene Einflüsse und sehr viel praktische Erfahrung formten seine Arbeit zu einer ganz eigenen Mischung aus Rolfing, tiefer Bindegewebs- und craniosakraler Arbeit, die ihn zu einem viel gefragten Fachmann für Halswirbelsäulenprobleme gemacht hat. Seit 2005 unterrichtet er an der „San Francisco Schule für Massage und Körperarbeit“. Inzwischen ist er Co-Leiter der körpertherapeutischen Lehrgänge an dieser Schule. Am Rolf Institute in Boulder, Colorado, und São Paulo, Brasilien wurde er von weltbekannten Lehrern wie Monica Caspari und Jan Sultan zum Certified Rolfer und zum Rolf Movement Practitioner ausgebildet. Sein Buch „Mastering Body Mechanics – A Visual Guide for Bodyworkers” gilt unter amerikanischen Körpertherapeuten als erstklassige Lektüre. Er unterrichtet in verschiedenen Bundesstaaten der USA, sowie in Polen und Taiwan – und nun auch in der Schweiz. Videos von Marty Morales

    Aus- und Weiterbildungen mit Marty Morales


     
    Änderungen und Irrtum vorbehalten. Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.