Trauma und Gedächtnis PEter A. Levine

  Keine Produkte im Warenkorb

 Alles   Neurobiologie   Trauma   Babies   Pädagogik   Polarity   Gesundheit   Tao   Stimmgabeln 
Suchen nach in Kategorie  



Körperorientierte Traumatherapie
Sanfte Heilung mit traumasensitivem Yoga
von Dagmar Härle
Buch / ISBN: 978-3-95571-333-1

Wenn wir über Trauma sprechen, steht meist das Ereignis, die erzählbare Geschichte, im Mittelpunkt. Ein Trauma ist jedoch vor allem ein Erlebnis, das dem Körper widerfahren und dort gespeichert worden ist. Deshalb kommt man allein mit kognitiv orientierten therapeutischen Zugängen bei vielen Patienten nicht weiter. Ihre Erfahrungen als Traumatherapeutin und Yogalehrerin sowie eine Ausbildung in traumasensitivem Yoga (TSY) bei David Emerson ermutigten die Autorin, die Grundsätze des TSY auf das Eins-zu-Eins Setting zu übertragen. Sie stellt Asanas und Atemübungen vor, die sich zur individuellen Prozessbegleitung komplex traumatisierter Patienten eignen. Betroffene können so behutsam lernen, ihren Körper wieder zu spüren und ihre Affektregulation zu verbessern. Dagmar Härles Buch eröffnet einen Raum, in dem sich traditionelle indische Konzepte des Yoga (Osten) und moderne Erkenntnissen aus der Psychotraumatologie (Westen) begegnen.

Aus- und Weiterbildungen mit Dagmar Härle
CHF 44.00 in den Warenkorb

Irrtum und Preisänderungen jederzeit vorbehalten. Versand nur in die Schweiz. Es gelten unsere AGB.



Polarity Bildungszentrum AG
Zentrum für Innere
Ökologie AG
Zwinglistrasse 21
8004 Zürich

Tel 044 218 80 80
Fax 044 218 80 89
info@polarity.ch
info@traumahealing.ch

Kontakt & Info