Kalender Pränatal, Baby und Kinder


Datum    Kurs    Kursleitung CHF  
pdf 
August 2018      

23.

Das Drama der perfekten Eltern

Narzissmus in der Eltern-Kind-Bindung
Abendveranstaltung

Thomas Harms (D)


120.--

    Detail   Anmelden

Ein Plädoyer für einen emotionalen Klimawandel im Umgang mit den Grundbedürfnissen unserer Kinder - auf Grund von Beobachtungen, Erkenntnissen und Anwendungen aus der Eltern-Baby-Therapie, die Thomas Harm selber "Emotionelle Erste Hilfe" nennt.

Egozentrische Mütter und Väter sind geleitet von festen Vorstellungen, Perfektionsansprüchen und hohen Leistungserwartungen an sich und die eigenen Kinder. "Perfekte" Eltern sind oftmals unfähig, die Gefühlswelt ihrer Kinder zu spiegeln. Zudem fällt es ihnen schwer, einen sicheren Zugang zu den Empfindungen ihres Körpers zu finden.

In der beratenden und therapeutischen Arbeit mit Familien und ihren Babys stellen perfektionistische Eltern für die begleitenden Fachpersonen eine enorme Herausforderung dar. Eltern mit narzisstischem Persönlichkeitsstil zeigen sich in ihrem Verhalten unnahbar, emotional distanziert und sie erwecken durch ihre offensichtliche Arroganz einen spürbaren Erfolgsdruck in den professionellen Helfern.

Der Bremer Eltern-Baby-Therapeut Thomas Harms wird in dieser Abendveranstaltung aufzeigen, warum narzisstische Beziehungsverletzungen zu den am meisten verbreiteten Problemstellungen in unseren modernen Gesellschaften gehören und was wir tun müssen, um diesen Trend aufzuhalten - und umzukehren.


Oktober 2018      

25. - 28.

Die Sprache des Embryo

Der Polarity - Embryo
Gestaltung des menschlichen Körpers
als Ausdruck der Seele

Dr. Jaap van der Wal (NL)


1000.--

    Detail   Anmelden

Der menschliche Körper erhält seine Gestalt und Form während der embryonalen Entwicklung in einem kontinuierlichen Prozess des Wandels und der Metamorphose. Dieses Seminar widmet sich der menschlichen pränatalen Entwicklung und zeigt auf, wie die Biologie von einer geheimnisvollen Polaritätsdynamik morphologisch gesteuert und geformt wird.

Das Verständnis für die frühen Entwicklungsphasen ist ein fester Boden therapeutischer Akzeptanz von embryonalen Kräften, die in alle weiteren Lebensphasen hinein wirken. Im Polarity, Somatic Experiencing (SE) oder in der Craniosacralen Therapie beispielsweise braucht es das Verständnis der embryonalen Kräfte, weil sich in prozessorientierten Sitzungen die gleichen formativen Prozesse zeigen wie in der pränatalen Zeit. Dieses Wissen um die lebenslange Wirkung dieser Kräfte und die zu jeder Zeit mögliche Manifestation der uns innewohnenden Blaupause von Gesundheit, stärkt das Vertrauen in diese Arbeit.

 
Alle Aus- und Weiterbildungen
 
Änderungen und Irrtum vorbehalten. Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.



Polarity Bildungszentrum AG
Zentrum für Innere
Ökologie AG
Zwinglistrasse 21
8004 Zürich

Tel 044 218 80 80
Fax 044 218 80 89
info@polarity.ch
info@traumahealing.ch

Kontakt & Info